Sukhdeep Singh Arora

Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD)


2010 bis 2013 arbeitete er als Aushilfskraft im Bereich Pflege im Bürgerhospital Frankfurt. 2011 begann er zudem sein Medizinstudium an der Goethe Universität Frankfurt. Seit 2012 in der BVMD aktiv, seit Januar 2016 ist er deren Präsident.


Thesen im Rahmen der Podiumsdiskussion

Gegen die Niederlassung in der eigenen Praxis spricht  aus Studentensicht ein hohes finanzielles Risiko, das hohe Maß an nicht-ärztlichen Verwaltungstätigkeiten, die massive Arbeitsbelastung mit fehlender flexibler Arbeitszeitgestaltung und in geringerem Maß auch die  finanzielle Honorierung. Des weiteren spielen das wissenschaftliche Umfeld und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine entscheidende Rolle in der Facharzt- und Arbeitsplatzwahl.


Bezüglich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Sinne der Förderung von Niederlassungen fordert die bvmd die Sicherstellung der Vertretung in Praxen auch in strukturschwachen Regionen und für kürzere Zeiträume, eine stärkere Einbindung von Teilzeitmodellen sowie eine flächendeckend gute Kinderbetreuung.